365 x Deutschland


35. Geschlechterkampf, revisited

Bezeichnend ist es schon, wie verschieden die im Netz frisch aufgeflammte Feminismus-Debatte auf deutsch- bzw. englischsprachigen Seiten geführt wird. Greifen wir mal je ein Beispiel heraus: In der deutschen Ecke etwa gibt der „Direktor des Instituts für Geschlechter- und Generationenforschung“ (Yo! D a s klingt gewichtig!) in Bremen ein Interview auf welt.de. Gut, der Titel Männer haben den Kampf gegen den Feminismus verloren ist ein wenig reißerisch, aber die Ansichten von Gerhard Amendt sind vernünftig, ausgewogen, sogar versöhnlich. Und was spucken die (interessanterweise oft männlichen) Kommentatoren Gift und Galle! Vom „Ich persönlich halte ja keiner Frau mehr die Tür auf, das haben die dummen Weiber jetzt vom Feminismus“-Bodensatz bis zum “Aber ich liebe die Frauen, ehrlich“-Ritter in der weißen Rüstung, der überhaupt nicht versteht, worum es in diesem Diskurs wohl gehen könnte, ist jede Form von Dumpfbackigkeit vertreten. Wie viel breiter gefächert ist da salon.com mit dem Rückblick auf den Geschlechterkampf im Spiegel seiner Veröffentlichungen des letzten Jahres (The year in feminist infighting – The movement was alive with debate in 2009)! Hier werden eine ganze Reihe Publizistinnen und ihre – zugegeben: manchmal abstrusen – Kontroversen aufgeführt, aber kein einziger männlicher „Experte“. (Naja, salon.com hat ja auch Camille Paglia als Kolumnistin; welche tolle Frau schickt welt.de gleich noch mal für die gender issues in den Ring?) Die Kommentare, hier eher mehr von Frauen, sind nicht wesentlich intelligenter, aber wenigstens nicht a l l e so verbissen, manche sogar witzig. Was lernen wir daraus? Auf jeden Fall, dass deutsche Gesprächskultur noch verbessert werden kann. Und: Die Atmosphäre zwischen Männern und Frauen wird hierzulande wirklich immer frostiger. Aber darüber habe ich mich schon im Herbst 2007 bitterlich beklagt. Können Sie nachlesen, in der GAZETTE.

Advertisements

Schreibe einen Kommentar so far
Hinterlasse einen Kommentar



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: