365 x Deutschland


52. Matrix
10. Februar 2010, 12:08
Filed under: Bücher, Deutschland | Schlagwörter: , ,

Und immer die Vorstellung, Deutschland existiere nicht wirklich, weil man auf der Autobahn nicht durch Dörfer und Städte kommt – auf beiden Seiten befindet sich ein großes schwarzes Loch –, und während ich die Straße in den Scheinwerfern meines Autos einfange, drängt sich mir der Gedanke auf, in die falsche Richtung zu fahren, gegen den Strom, als flösse dieser Betonfluß von Natur aus in das Land, aus dem ich komme.“ (Cees Nooteboom, „Die Dame mit dem Einhorn – Europäische Reisen“, Suhrkamp) Dieses Zitat erinnert mich an die Mainz-Fahrten mit dem besten Anwalt Deutschlands: Reinhard „Der Terrier“ Baade.

Advertisements

Schreibe einen Kommentar so far
Hinterlasse einen Kommentar



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: