365 x Deutschland


55. Wider die Herrschaft junger Männer
15. Februar 2010, 10:08
Filed under: Deppenschelte, Deutschland, Ein ganzes Land braucht Therapie | Schlagwörter: , ,

Seit einiger Zeit fällt mir unangenehm auf, wie oft ich mittlerweile gezwungen bin, Dinge selbst zu machen, für die’s früher Leute gab. Und nein, ich meine nicht nur: Möbel eines skandinavischen Herstellers eigenhändig zusammen schrauben – das kann man vermeiden, diese Möbelhäuser zur Not boykottieren. Aber wenn ich eine Fahrkarte kaufen will, muss ich mich mit dem – von einem realitätsfremden Nerd programmierten – Automaten auseinandersetzen. Für die Stadtwerke den Wasser- und Stromverbrauch selbst ablesen. Mich in der Bankfiliale schräg anschauen lassen, weil ich nicht beim Online-Banking mitmache… In 3sat lief unlängst Sigrid Falins Doku „Warum wir alles selber machen (lesen Sie bei 20 h15 nach): Sehr unterhaltsame Beispiele dafür, wie „König Kunde“ zum Knecht gemacht wird! Wie einen die Hotline der Post in den Wahnsinn treibt, wenn man ein Päckchen selbst frankieren will (soweit hier von „wollen“ die Rede sein kann). Wie das neue elektronische Steuerformular bockt, das wir jetzt alle ausfüllen müssen… Vor allem Frauen und alte Männer haben Probleme mit dem Selbermach-Wahn. Das heißt doch nicht anderes als: junge, technik-affine Männer bestimmen unseren Alltag. Wenn die weiterhin – und seien es noch so störungsanfällige und bedienerfeindliche – Automaten basteln, haben sie sich eines schönen Tages auch wegrationalisiert. Dann können sie einen Blaumann anziehen und die Dinger reparieren kommen. Viel Spaß.

Advertisements

Schreibe einen Kommentar so far
Hinterlasse einen Kommentar



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: