365 x Deutschland


180. Von den Isländern lernen II

Obwohl ein YouTube-Kommentator sagt: „I am icelandic and live in Iceland and i want to tell everyone that this is not true, a certain type of loans and their terms was corrected through the justice system but the public is basicly stillstruggling with the money fascists and secret societys. But not for long ;)“, klingt es doch wie ein Schritt in die richtige Richtung. (Siehe auch Beitrag 125):

Advertisements


179. Kein Wort mehr zu dem alten Mann und seiner letzten Tinte

Pic: Kai Taschner

Pic: Kai Taschner.

Ist ja auch alles gesagt, z. B. hier oder hier. Das hysterische Aufeinandereindreschen von Meinungsinhabern innerhalb und außerhalb des Feuilletons, das in Deutschland die Debattenkultur ersetzt, nervt einfach nur noch. Viel lieber empfehle ich das sehr persönliche Vorwort zum neuen Buch von Linda Benedikt: Israel, a love that was – Die Geschichte einer Entzauberung„, Aphorisma Verlag/Kreuzberg, Berlin. 




%d Bloggern gefällt das: